Wie Du mit Affilivice und Affilicious eine Nischenseite erstellen kannst!

Affilivice und Affilicious als Alternative zu klassischen All In One Themes

Starter Kit

Pinterest Kurs

Affilivice und Affilicious Beispiel

Nischenseiten kosten viel Zeit und Arbeit. Jeder der sich ausgiebig mit diesem Thema beschäftigt wird das schnell merken. Ohne die richtigen Tools um Nischenseiten aufzubauen, dauert es umso länger.

Anforderungen an ein gutes Affiliate Theme

Wer langfristig Besucher in Kunden umwandeln möchte, sollte auf das Design sowie die Kaufatmosphäre seiner Nischenseite achtgeben. Ein Affiliate Theme muss heutzutage, aber nicht nur die Kaufatmosphäre positiv beeinflussen, auch die Einstellungsmöglichkeiten müssen überzeugen. Mit einem All In One Theme kann man sich schnell die wichtigsten Sachen einkaufen, jedoch kostest es einerseits Geld und Zeit, da man sich erst mit der großen Menge an Funktionen vertraut machen muss.

Bevor man sich jedoch dazu entscheidet ein All In One Theme zu kaufen, sollte man auch etwas über den Tellerrand hinausblicken. Mittlerweile gibt es einige kostenlose Tools, die Funktionen von All In One Themes aufgegriffen und weiterentwickelt haben. Dazu gehört das Affilivice Theme und Affilicious Plugin*, welches im Rahmen dieses Artikels vorgestellt werden soll. Anstatt ein All In One Theme zu verkaufen, sind diese beiden Tools kostenlos für dich verfügbar.


Theme und Plugin sind unabhängig voneinander nutzbar

Bevor wir jedoch zu den Vorteilen der genannten Kombination kommen, muss noch ein zentraler Unterschied hervorgehoben werden. Das Affilivice Theme sowie das Affilicious Plugin sind voneinander unabhängig verwendbar. Darüber hinaus ist das Affilivice Theme für sämtliche Designeinstellungen verantwortlich, wohingegen das Affilicious Plugin für die Logik wie z.B. für den Produktimport zuständig ist.

Mit dem Affilivice Theme* können eine Vielzahl von Designeinstellungen getätigt werden. Die gesamte Farbgebung der Seite vom Header bis zum Footer kann schnell über den Customizer angepasst werden. Dadurch das alle Designeinstellungen über den WordPress Customizer erfolgen, sparst du dir auch die Zeit im Backend nach Einstellungsmöglichkeiten zu suchen.

Im Gegensatz zu anderen All In One Themes setzt das Affilivice Theme auf die neue Bootstrap 4 Version. Bootstrap ist eine Art Toolbox für Webentwickler, in der sich eine Vielzahl von vorgefertigten Elementen wie Buttons, Menüs etc. befinden. Dadurch wird das Theme einerseits schneller und andererseits auch noch besser an Mobilgeräte angepasst.


Die Produktverwaltung deiner Nischenseite

Eine gewisse Form der Produktverwaltung ist für jede Nischenseite erforderlich. Diese Aufgabe übernimmt das Affilicious Plugin*. Hier können Produkte angelegt, verwaltet und angepasst werden.

Wen du regelmäßig online einkaufst, spielt der Preis eines Produktes eine signifikante Rolle. Dementsprechend fängst du an verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen ohne direkt das Erste Angebot zu kaufen. Deine Besucher tun das auch. Über das Affilicious Plugin kannst du einen Preisvergleich mit einer Auswahl der von dir zuvor erstellten Shops in der Sidebar anzeigen. Damit verbesserst du deine Verkaufschancen und gibst dem Kunden eine bessere Auswahl.

Die Auswahl ist ein gutes Stichwort, den das Affilicious Plugin bietet noch eine weitere Besonderheit. Zu einem bereits bestehenden Produkt können Produktvarianten hinzugefügt werden. Wer beispielsweise eine Nischenseite zum Theme Gamingstühle hat, kann gleich mehrere Farbvarianten hinzufügen. Dabei sind die Varianten nicht an eine Farbe gebunden, es kann auch eine ganz andere Eigenschaft sein.

Über das Affilicious Plugin können auch Shops erstellt werden. Bis jetzt wird aber nur die automatische Preisaktualisierung für Amazon-Produkte angeboten. Preise von anderen Shops müssen manuell eingepflegt werden. Empfehlenswert ist das manuelle Einpflegen der Preise nicht, da sich die Preise regelmäßig verändern. Veraltete Preise sind auch eine Form der Kundentäuschung und dementsprechend ein Grund für eine Abmahnung.

Mit der neuen Version 0.9 von Affilicious Plugin ist ein weiteres interessantes Feature hinzugekommen. Der automatische Import von Amazon-Produkten ist nun möglich, was wiederum ein enormes Zeitersparnis mit sich bringt.


Das Affilivice Theme und Affilicious Plugin in Aktion sehen:

Affilicious Trailer – Kostenloses WordPress Affiliate Theme und Plugin

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.


Aus dem aktuellen Entwicklungsstand des Affilicious Plugins ergeben sich kleinere Nachteile. Derzeitig ist nur der Import von Amazon-Produkten möglich. Andere Partnerprogramme werden noch nicht unterstützt, werden jedoch als kostenpflichtige Erweiterung für das Affilicious Plugin verfügbar sein. Die Auswahl an Erweiterungen für das Affilicious Plugin sind bis auf die „Preisvergleich“ Erweiterung beschränkt.

Die Erweiterungen für das Affilicious Plugin sind optimal an dieses angepasst. Man braucht sich dementsprechend keine Sorgen zu machen, dass die Performance durch die Erweiterungen abnimmt.

Features vom Affilivice Theme und Affilicious Plugin

  • Produkte anlegen und selbst verwalten
  • Automatische Preisaktualisierung für Amazon-Produkte
  • Automatischer Import von Amazon-Produkten
  • Erstellung von Produktvarianten
  • Sternebewertung für Produkte
  • Zuweisung von ähnlichen Produkten und Zubehör
  • Bildergalerien für die Produkte
  • Detailtabellen für eine schnelle Übersicht über Produktspezifikationen
  • Wachsende Anzahl von Anbietern bisher Amazon (bald Ebay)
  • Kostenlos und ohne Provisionsbeteiligung
  • Umfangreiche Designeinstellungen über den Customizer
  •  Verwendung von Bootstrap 4 für bessere Performance und Nutzererlebnis
  • Responsiv

Fazit

Welches Affiliate Theme oder Plugin zu deinen Bedürfnissen passt, musst du am Ende selbst herausfinden. Man muss sich mit den jeweiligen Tools auseinandersetzen und für sich persönlich abwägen, welche Faktoren wichtig sind. Jede Nische kann ihre Besonderheiten haben, für die sich das eine Theme besser und das andere wiederum schlechter eignet. Man sollte jedoch nicht außer Acht lassen, dass nicht nur das Theme für den Erfolg oder Misserfolg einer Nischenseite zuständig ist. Wer vorher nicht genug Zeit und Arbeit in die Zielgruppenanalyse und Keywordrecherche gesteckt hat, dem wird auch das beste Affiliate Theme nicht weiterbringen.


Alternativen zu Affilivice und Affilicious


Wie gefällt dir Affilivice und Affilicious?

Nischenpresse Facebook Gruppe

Das könnte dich auch interessieren

Meine Hosting Empfehlung

Alfahosting
Werbung

Keyword Tool mit genauen Suchvolumen & Konkurrenzanalyse

Werbung

Über Johannes 63 Artikel
Johannes ist der Gründer der Nischenpresse. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit mir teilen möchtest, dann schreib doch einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*