Wie Du Socken mit deinem Logo für dein Marketing nutzen kannst!

von Johannes | Letzte Aktualisierung

SE Ranking SEO Tool

Werbung

Effizientes Marketing setzt sich aus einem Mix von Online- und Offline-Maßnahmen zusammen. Nicht nur im Internet gibt es Kontaktpunkte der Kunden mit deinem Unternehmen oder deinen Produkten. Tatsächlich versprechen einige Offline-Maßnahmen bei manchen Zielgruppen oder für spezielle Produktpaletten weitaus mehr Erfolg als die ausgefeilteste Online-Strategie.

Eine oft unterschätzte Möglichkeit, Aufmerksamkeit für dich zu gewinnen, sind mit deinem Logo bedruckte oder bestickte Socken. Doch wie kann Marketing mit diesem unscheinbaren Kleidungsstück funktionieren? Im folgenden Beitrag erfährst du, wie du Werbesocken geschickt einsetzen kannst, um deinen Umsatz zu steigern.

Grundlagen des Marketings

Das Ziel jeder Marketingstrategie ist es, die Bedürfnisse von (potenziellen) Kunden zu befriedigen. Dem voraus geht eine ausführliche Marktanalyse, in der du die deine Zielgruppe definierst und studierst. Es ist wichtig, dass du dir einen Überblick darüber verschaffst, wer deine Kunden sind und was sie bewegt. Dafür solltest du dir einen Überblick über die Altersstruktur, die Lebenswelt und das soziale Umfeld deiner Zielgruppe verschaffen. In bestimmten Bereichen können Socken mit deinem Logo ein effektives Marketinginstrument sein.

Der Einsatz von Socken als Marketinginstrument

In der Regel sind Socken Kleidungsstücke, die öffentlich kaum sichtbar sind. Deshalb eignen sie sich auch nur in speziellen Bereichen zu Werbezwecken. Im Wesentlichen bieten sich hier zwei Anwendungsgebiete für Logo-Socken an:

  • Socken als Bestandteil der Mitarbeiterkleidung
  • Socken als Werbegeschenk
Werbesocken

Socken als Mitarbeiterbekleidung

Diese Marketingmaßnahme ist nicht für jede Branche geeignet und funktioniert tendenziell bei legerem Dresscode besser als im Business-Suite. Um die Sichtbarkeit des Logos auf den Socken zu gewährleisten, sind Shorts optimal. Richtig eingesetzt können Socken oder Strümpfe mit Logo das entscheidende Detail sein, dass die Markenpräsenz am Mitarbeiter vervollständigt.

Socken als Werbegeschenk

Ein gutes Werbegeschenk bedient mindestens ein Bedürfnis der Zielgruppe und stellt eine intuitive Beziehung zum Produkt oder Unternehmen her. Somit sind Socken nicht für jede Branche geeignet.

Da Socken Alltagsgegenstände sind, die von jedem beinahe täglich genutzt werden, ermöglichen sie die regelmäßige Markenpräsenz bei beiläufigen Tätigkeiten wie dem morgendlichen Ankleiden. Dennoch solltest du dir genau überlegen, ob diese Marketingstrategie für dein Unternehmen sinnvoll ist. Einige Ideen und Anregungen, wann Socken mit deinem Logo gut geeignet sein können, findest du in folgender Auflistung. Bedenke aber, dass du den Einsatz immer individuell für dein Unternehmen prüfen musst.

  • Hersteller von Baby- und Kinderprodukten: Babysocken mit dem Firmenlogo erinnern die Eltern täglich an das Unternehmen. Da Neugeborene keine Schuhe tragen, eignen sich Socken auch gut für die öffentliche Markenpräsenz.
  • Hersteller von Sport- und Freizeitartikeln: Lauf- oder Wandersocken mit Logo schaffen Bindung bei sportlich aktiven Kunden.
  • Sanitätshäuser: Die Kunden von Sanitätshäusern sind oft pflegebedürftige Menschen, die teilweise Hilfe beim Ankleiden benötigen. Das helfende Pflegepersonal erfährt durch Socken mit Logo wie selbstverständlich von einem weiteren Anbieter und kann diesen auch anderen Klienten empfehlen.
Deutschlandsocken von sockenshoppen.de - LiHa2004

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Worauf ist bei der Anschaffung von Socken mit Logo zu achten?

Da die Socken ja im Alltag getragen werden sollen, müssen sie Qualität und Tragekomfort aufweisen. Sport- oder Wandersocken sollten zusätzlich robust und strapazierfähig sein. Entsprechen die verschenkten Socken nicht den geforderten Qualitätskriterien für ihr Einsatzgebiet, könnte dies ein negatives Licht auf dein Unternehmen werfen. Das solltest du unbedingt vermeiden. Außerdem sollte dein Logo oder der Unternehmensslogan deutlich lesbar sein. Achte auf eine ausreichende Größe der Bilder und Inhalte. Optimalerweise sind die Grafiken und Texte am Bund und damit in der Nähe des Fußgelenks angebracht.

Um Produktionsfehler zu vermeiden, lasse dir auf jeden Fall einige Muster schicken, anhand derer du die Qualität der Socken prüfen kannst. Erst wenn du zufrieden bist, gibst du den Auftrag für die Massenproduktion. Überschlage auch genau die Kosten. Socken sind kein billiges Werbegeschenk. Du kaufst echte Qualitätsprodukte, die dir aber keinen direkten Umsatz bringen. Überlege dir also genau, was du erwartest und evaluiere die Marketingmaßnahme in regelmäßigen Abständen.

Woher kannst du Socken mit deinem Logo beziehen?

Viele Sockenhersteller bieten Geschäftskunden an, individuelle Designs in ihren Produkten zu verarbeiten. Viele Anbieter befinden sich im Ausland. Der häufigste Standort ist China. Sieh dir die Hersteller in Ruhe an und lass dir bei Interesse ein Angebot machen. Achte darauf, die Qualität vor Auslieferung zu prüfen. Außerdem können die Lieferzeiten und -kosten stark variieren. Bei Auslandslieferungen könnten auch Zollgebühren hinzukommen. Das Logo, welches du dem Hersteller schickst, sollte im richtigen Dateiformat und in der richtigen Größe vorliegen. Hier ist eine gute Abstimmung mit dem Produzenten nötig, damit es später keine bösen Überraschungen gibt.

Unsere Wordpress Hosting Empfehlung

Alfahosting
Werbung

Das könnte dich auch interessieren: