Wie Du ein erstklassiges E-Book schreibst, um mit Deinen Nischenseiten mehr Geld zu verdienen

Mach dich unabhängiger von Affiliate Provisionen als Haupteinnahmequelle

Starter Kit

Mehr Geld mit dem eigenem Ebook verdienen
©[stokkete]/123RF.COM

Nischenseiten sind eine coole Sache, haben aber den Nachteil, dass sie in der möglichen Verdiensthöhe begrenzt sind. Zum einen bekommst Du immer nur eine bestimmte Provision von Produkten, die Du empfiehlst (und nie 100 % der Einnahmen) und zum anderen brauchst Du bei den meisten Nischenseiten ein sehr hohes Suchvolumen, um entsprechenden Traffic zu generieren und auf ansprechende Verdienste zu kommen.

Eine smarte Möglichkeit, um den Verdienst auf Deinen Nischenseiten anzuheben, sind E-Books, die Du zusätzlich verkaufst.

E-Books haben den Vorteil, dass sie recht einfach zu erstellen sind, ein bestimmtes Thema komprimiert und strukturiert behandeln und für Menschen ein dringliches Problem recht schnell lösen können. Zudem können sie nicht, wie etwa bei einem normalen Buch, plötzlich „ausverkauft“ sein. Einmal erstellt, spielt es keine Rolle, ob Du pro Tag ein Exemplar oder Tausend verkaufst. Der Aufwand bleibt für Dich der Gleiche (der Verdienst aber nicht ;-)). Und in diesem Beitrag möchte ich Dir nun zeigen, welche Art von E-Book Du erstellen solltest und wie Du auf zündende E-Book-Ideen für Deine Nische kommst.


Welche Art von E-Book solltest Du erstellen?

Menschen, die ein E-Book kaufen, erwarten sich damit in der Regel eine schnelle und einfache Lösung für ein bestimmtes Problem, das sie aktuell haben. Daher sollte Dein E-Book ein echter „Problemlöser“ sein und keine Sammlung an „Franzis schönsten Alltagsgeschichten“.

Dein E-Book muss also einen zusätzlichen Mehrwert zu den ohnehin schon großartigen Inhalten auf Deiner Webseite bieten. Und zusätzlicher Mehrwert muss aber nicht immer zwingend auch zusätzliche Inhalte bedeuten. Menschen sind faul, haben wenig Zeit und suchen immer nach Abkürzungen. Daher eignen sich als E-Book für Nischenseiten auch hervorragend Zusammenfassungen, Vergleiche und Übersichten.

Um das zu schaffen, musst Du natürlich wissen, wo der Schuh bei der Zielgruppe drückt, die Du mit Deiner Nischenseite erreichen möchtest. Dieses Wissen ist ohnehin Voraussetzung für das Betreiben einer erfolgreichen Nischenseite. Daher gehe ich einfach mal davon aus, dass Du die nötige Vorarbeit geleistet hast und weißt, wie Deine Zielgruppe „tickt“.


Wie Du auf lukrative E-Book-Ideen für Deine Nischenseite kommst

Jetzt geht es darum, auf den größte Schmerzpunkt Deiner Zielgruppe einzugehen und diesen mit einem erstklassigen E-Book zu nehmen. Wenn Du eine produktbezogene Nischenseite betreibst, dann könntest Du zum Beispiel ein E-Book schreiben, das dem User einen zusätzlichen Produkt-Mehrwert bietet, den er nirgendwo anders bekommt. Falls Du noch nie ein E-Book geschrieben hast, dann findest Du hier eine einfache A-Z Anleitung dazu.

Ein Beispiel:

Angenommen ich möchte für meine „Funkklingel-Nischenseite“ ein E-Book erstellen, dann könnte ich folgendes machen:

  • Die 10 beliebtesten Funkklingeln im direkten Vergleich. Ich könnte mir die 10 Amazon-Bestseller nach Hause liefern lassen, testen und darüber einen Bericht schreiben, den ich in Form eines E-Books um 9,95 € auf meiner Seite verkaufe. Ein „Problem“ oder eine Hürde der Zielgruppe ist bestimmt, bei der Masse an Produkten herauszufinden, welche Merkmale und Eigenschaften die Produkte haben, wie sie sich voneinander unterscheiden und welche Geräte das beste Preis-/Leistungsverhältnis haben.
  • Die 10 häufigsten Fehler, die Du beim Funkklingel-Kauf unbedingt vermeiden musst, um kein Geld zu verprassen. Egal, was wir kaufen, niemand macht gerne einen Fehlkauf. Einerseits gibt es immer Produkte mit Schwachstellen und andererseits gibt es immer bestimmte Faktoren, auf die man beim Kauf mehr wertlegen sollte, als auf andere.
  • Für welchen Zweck, welche Funkklingel am besten geeignet ist. Nicht jeder sucht eine Funkklingel für denselben Einsatzzweck. Hier wäre doch eine saubere Übersicht sinnvoll, welche Geräte, in welchen Preiskategorien, für welchen Einsatz am besten geeignet sind.
  • Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Du Dir Deine eigene Funkklingel baust. Das würde zwar schon sehr tief in das Thema gehen, aber die „Bastler“ unter der Zielgruppe ansprechen.

Noch einfacher auf Ideen zu kommen, ist es bei problembezogenen Nischenseiten. Also auf Seiten, wo Leute nicht nach einem bestimmten Produkt oder einer bestimmten Produktart suchen, sondern nach Problemen und Herausforderungen, die sie lösen möchten.

Angenommen, Du betreibst eine Nischenseite zum Thema „augenringe wegbekommen“. Du hast geilen Content online, bereits gute Rankings und verdienst mit der Empfehlung von Faltencremes auf Amazon Provisionen.

Übrigens… das Keyword „augenringe wegbekommen“ hat durchaus ein interessantes Suchvolumen und zuversichtliche Daten. Wo ist also Deine Nischenseite dazu?

Ebook Idee Augenringe wegbekommen

Die 7 % Provision von Amazon sind Dir aber zu wenig und daher möchtest Du ein E-Book schreiben, das Deinen Besuchern einen zusätzlichen Mehrwert bietet und Deinen Umsatz erhöht.

Hier ein paar Ideen zu Deinem geplanten E-Book:

  • Biete eine Zusammenfassung Deiner besten Inhalte. Die allerwenigsten Deiner Webseitenbesucher werden sich alle Inhalte durchlesen, egal wie gut sie sind. Eine gute Idee wäre es also, die „Key Facts“ Deines Themas in einem E-Book zusammenzufassen und Deiner Zielgruppe zum Kauf anzubieten. Menschen sind auf der Suche nach komprimiertem und schnell zugänglichem Wissen und haben oft weder die Zeit noch die Lust, sich alles selbst zusammenzusuchen. Diese Leute kaufen E-Books.
  • Deine persönliche Story oder die Story eines Bekannten. Wir Menschen lieben Geschichten. Und wir wollen gute Geschichten immer zu Ende lesen. Erzähle in einem E-Book Deine persönliche Geschichte, wie Du Deine Augenringe losgeworden bist und welchen Weg Du dafür gegangen bist. Erfinde eine fiktive Person, wenn Du selbst nicht davon betroffen warst, oder suche Dir jemanden, der genau das erlebt hat und bitte ihn um ein Interview.
  • Interviewe anerkannte Experten in Deiner Nische. Menschen vertrauen Experten. Schlau wäre es daher, Dir zum Beispiel 5 Experten in Deinem Bereich zu suchen und sie um ihre besten Tipps & Tricks zu bitten. Die Erkenntnisse aus Deinen Interviews verpackst Du dann in ein E-Book.
  • Stöbere in den Amazon-Bestseller-Listen. Amazon hat quasi alles, auch jede Menge Bücher. Durchforste die Bestseller-Listen in Deiner Nische und schau nach, welche Bücher es gibt und wie gut sie sich verkaufen. Hol Dir hier Inspirationen und Anreize für Dein eigenes E-Book.
  • Was schlägt Google vor? Gibt man einen Suchbegriff ein, zeigt einem Google Fragen, die Nutzer ebenfalls im Zusammenhang mit dem eingetippten Begriff gestellt haben. Das ist mega-wertvoll, um auf Ideen für neue Inhalte oder auch ein eigenes E-Book zu kommen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem E-Book zum Thema „Die besten Lebensmittel gegen Augenringe, inklusive köstlicher „Anti-Augenring-Gerichte“?

E Book Ideen Google Suggest

Alles in allem ist es keine Hexerei auf lukrative E-Book-Ideen für seine Nischenseite zu kommen. Man braucht nur etwas Kreativität und natürlich ein umfassendes Verständnis für seine Zielgruppe. Solltest Du dennoch auf keine Ideen kommen, dann empfehle ich Dir die 77 lukrativen E-Book Ideen* von Christian Költringer. Damit Du beim Verkaufen Deines E-Books allerdings nicht wieder Provisionen abtreten musst, empfehle ich Dir, es über Deine eigene Webseite zu verkaufen. Dafür musst Du aus Deinem Meisterwerk eine PDF-Datei erstellen, eine E-Book-Verkaufsseite aufsetzen, einen Zahlungsanbieter einbinden und Dein E-Book für Deine Kunden zugänglich machen.

Wie Du hier Schritt für Schritt richtig vorgehst, erfährst Du in einem weiteren Artikel, der bald online geht (Augen auf! :-)).


Welche Erfahrungen hast Du bislang mit E-Books gemacht?

Fokussierst Du Dich rein auf Affiliate-Provisionen oder bietest Du auch digitale Produkte auf Deinen Nischenseiten an?

Hol dir meine Insider Tipps und sichere dir jetzt als Bonus...

  • Einnahmen Rechner für deine Nischenseiten Idee
  • Muster Briefing Vorlage für bessere Texte
  • Checkliste: Content richtig veröffentlichen
  • 21 Tipps für bessere Überschriften

Nischenpresse Facebook Gruppe

Das könnte dich auch interessieren

Meine Hosting Empfehlung

Alfahosting
Werbung

Keyword Tool mit genauen Suchvolumen & Konkurrenzanalyse

Werbung

Über Johannes 67 Artikel
Johannes ist der Gründer der Nischenpresse. Wenn du Fragen hast oder dein Wissen mit mir teilen möchtest, dann schreib doch einen Kommentar oder klicke auf Kontakt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*