Erklärfilme erstellen lassen oder selber produzieren?

von | Letzte Aktualisierung

Viele informieren sich zum Beispiel bei Youtube, wie bestimmte Produkte eingesetzt werden oder wie anhand einer Schritt-für-Schritt-Anleitung etwas zu bewerkstelligen ist. Erklärfilme haben in unserer Zeit einen hohen Stellenwert. Insbesondere Selbstständig, Freiberufler und Unternehmen greifen auf diese Möglichkeit zurück. Um was es hierbei geht, soll nachfolgend kurz behandelt werden.

Was ist ein Erklärfilm?

Bei einem Erklärfilm oder Erklärvideo handelt es sich um einen recht kurzen Film, in dem ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Funktion bzw. Arbeitsweise dem Betrachter auf einfache Weise vorgestellt wird. Hier wird quasi etwas erklärt. Unternehmen setzen zum Beispiel auf ein gezieltes Marketing mit Erklärfilmen. Anzumerken ist, dass zum Beispiel die Funktionsweise eines beworbenen Produkts der Zielgruppe nach Möglichkeit niedrigschwellig und einfach zu vermitteln ist. Damit potenzielle Kunden nicht mit unnötigen Informationen überfrachtet werden, gehen diese Videos meist nur wenige Minuten.

Neben den professionell erstellten Erklärvideos gibt es natürlich auch die Eigenproduktionen von Amateuren, die sich medial und didaktisch von den Profi-Videos unterscheiden. Aber auch diese werden gerne von Unternehmen gesponsert, um den Bekanntheitsgrad der eigenen Produkte zu erhöhen. Wichtigstes Kennzeichen eines Erklärfilms ist deren Storytelling. Es sollen alle relevanten Punkte kurz und prägnant dem Betrachter vorgestellt werden. Es handelt sich dabei um einfach Tutorials, aber auch um vollständige Anleitungen.

Mit welche Kosten musst Du bei einer Erstellung rechnen?

Selbstständige und Unternehmer sollten zu einer professionellen Werbeagentur Kontakt aufnehmen. Diese kennen sich in der Materie aus und können auf große Erfahrung zurückgreifen. Ebenso wissen die Profis am besten, welches Equipment und welche Techniken wo und wann einzusetzen sind.

Die Kosten für ein gutes Erklärvideo lässt sich nicht ohne Weiteres beziffern. Es handelt sich hierbei immer um Einzelanfertigungen, die genau auf das betreffende Produkt ausgerichtet sind. Basispakete werden beispielsweise schon für 1.000 bis 2.500 € angeboten. Darin sind aber alle Leistungen enthalten. Neben der meist aufwändigen Filmproduktion sorgt die Agentur für einen passenden Sprecher sowie die richtige Hintergrundmusik. Natürlich wird bei Unternehmen auch immer das entsprechende Firmenlogo mit eingebunden, damit der Bezug zwischen Unternehmen und Kunden hergestellt wird.

Mein-Erklaerfilm.de - Einfach erklärt: Produkt, Dienstleistung oder eine Idee

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Was braucht man, um einen Erklärfilm selber zu erstellen?

Zunächst muss in etwa klar sein, was eigentlich im Erklärfilm dargestellt werden soll. Hilfreich ist hier ein kleines Drehbuch bzw. ein gutes Storytelling. Zu den wichtigsten Fragen gehören:

  • Welchen Mehrwert erhält der Betrachter durch das Video?
  • Welche Informationen sind wichtig für den Betrachter?
  • Wie kann ich die Aufmerksamkeit des Betrachters erhöhen?

Wichtig ist, dass die Problemstellung durch ein Erklärfilm gelöst wird. Hierzu gehört folgende Schrittfolge:

  • Vorstellen des Problems
  • Lösungsvorstellung
  • Beschreiben der Lösung
  • Call-to-Action (verkaufsfördernd)
  • Endcard.

Man sollte dann den eigentlichen Erklärtext formulieren. Dieser wird mit dem Storyboard verbunden. Dabei handelt es sich um eine Tabelle, in der das dargestellte Bild mit dem Text in der richtigen Reihenfolge aufgelistet wird. Für eine musikalische Untermalung gibt es im Internet viele Webseiten, auf denen lizenzfreie Sounds und Musik verwendet werden kann. Schließlich kommt es noch auf eine gute Kamera an. Die Auflösung sollte so bemessen sein, dass zumindest die wichtigsten Standards für Youtube und Co. eingehalten werden. Anstelle eines echten Films lassen sich am PC auch comic-ähnliche Filme erstellen. Das letzte Bild repräsentiert die Endcard. Dabei wird nochmals das Produkt sowie der Hersteller bzw. das Unternehmenslogo dargestellt.

Wann solltest du dich an eine Erklärfilm Agentur wenden?

Nahezu jedes Erklärvideo ist für Unternehmer eine gewisse Herausforderung. Nicht jeder hat Zeit und Muße, die einzelnen Schritte zuverlässig durchzuführen. Damit der Erklärfilm zum Erfolg wird, sollte man lieber gleich eine Erklärfilm-Agentur beauftragen. Diese haben ausreichend Erfahrung. Trotz des höheren Preises kann in diesem Fall von einer professionellen und erfolgversprechenden Produktion ausgegangen werden.

Unsere Wordpress Hosting Empfehlung

Alfahosting
Werbung

Das könnte dich auch interessieren: