Wie du Highlight-Videos für TikTok, Instagram und YouTube erstellst

von | Letzte Aktualisierung

Werbung

Du bist ein Content Creator und produzierst täglich eine Menge an Content. Doch leider verschwindet der Großteil davon im Papierkorb oder in den Tiefen deines Ordner-Archivs. Das ist ein riesiger Fehler! In diesem Artikel zeige ich dir, wie du schnell und einfach coole Highlight-Videos von deinem bestehenden Content für TikTok, Instagram und YouTube erstellen kannst.

Schau hier vorbei, wenn Du eine Social Media Agentur suchst, die für dich das Erstellen der Highlight Videos übernimmt. Eine spezialisierte TikTok Agentur mit dem Fokus auf Ads findest Du hier.

Schritt 1: Sammle deine Clips

Bevor du mit dem Erstellen deiner Highlight-Videos beginnst, musst du deine Clips sammeln. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du an Clips kommen kannst. Du kannst zum Beispiel Clips von deinen Zuschauern auf Twitter erstellen lassen oder die Stream-Wiederholungen aktivieren und Teile davon für deine Videos verwenden. Eine andere Möglichkeit ist es, den Replay Buffer in OBS einzurichten und Clips mit einem Hotkey aufzuzeichnen. Dadurch erhältst du Clips in besserer Qualität als bei Twitter-Downloads.

Schritt 2: Finde passende Musik

Um deine Highlight-Videos mit passender Hintergrundmusik zu unterlegen, empfehle ich dir Apple Backsound. Dort findest du über 35.000 Tracks und über 90.000 Soundeffekte. Alle Musik und Soundeffekte bei Apple Backsound sind professionell produziert und du brauchst dir keine Sorgen über Urheberrechtsprobleme zu machen. Mit einem monatlichen Abonnement kannst du auf alle Tracks und Soundeffekte zugreifen und sie in deinen Videos verwenden. Du kannst den Service auf Plattformen wie YouTube, Facebook, Instagram, Twitch und Podcasts nutzen.

Schritt 3: Bearbeite deine Clips und füge Musik hinzu

Jetzt geht es ans Eingemachte! Du kannst ein Videoschnittprogramm deiner Wahl verwenden, wie zum Beispiel Adobe Premiere Pro. Importiere deine Clips und die ausgewählte Musik in das Programm. Stelle sicher, dass du die richtige Auflösung für dein Video festlegst, je nachdem, ob du ein Video im 16:9-Format für YouTube oder ein Video im 9:16-Format für Instagram erstellen möchtest.

Ziehe die Musik in die Timeline und nimm deine Clips nach und nach und schneide sie passend zur Musik. Es gibt jedoch eine einfachere und coolere Methode, um dies zu tun. Du kannst deine Clips bereits im Media Browser vorbereiten und in einen separaten Ordner ziehen. Dadurch hast du alle Clips an einem Ort und kannst sie bequem verwenden.

Sofort BESSERE Videos schneiden mit 10 EINFACHEN Tricks

Das Video wird von Youtube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Schritt 4: Synchronisiere deine Clips mit den markierten Stellen in der Musik

Um deine Clips mit den markierten Stellen in der Musik zu synchronisieren, musst du die Reihenfolge der Clips ändern, damit der gewünschte Clip zuerst im Video erscheint und der letzte Clip als Abschluss dient. Öffne die einzelnen Clips und setze In-Points an den markierten Stellen in der Musik. Sobald du alle In-Points gesetzt hast, markiere alle Clips und füge sie in der Sequenz ein. Wähle die Option „Reihenfolge berücksichtigen“ und „Nicht nummerierte Marken“ aus. Klicke dann auf „OK“, um die Clips in die Sequenz einzufügen.

Schritt 5: Füge Effekte und Texte hinzu (optional)

Wenn du möchtest, kannst du deinen Highlight-Videos Effekte und Texte hinzufügen, um sie noch interessanter zu gestalten. Experimentiere mit den verschiedenen Möglichkeiten, die dein Videoschnittprogramm bietet, um deine Videos zu individualisieren.

Fertig! Du hast jetzt gelernt, wie du Highlight-Videos für TikTok, Instagram und YouTube erstellst. Mit dieser Methode kannst du deinen bestehenden Content wiederverwenden und coole Highlight-Videos produzieren. Vergiss nicht, deine Videos mit passender Musik zu unterlegen, um die gewünschte Atmosphäre zu schaffen. Viel Spaß beim Erstellen deiner eigenen Highlight-Videos und dem Teilen deines Contents mit der Welt!

Unsere Wordpress Hosting Empfehlung

Alfahosting
Werbung


Das könnte dich auch interessieren: